Hundehalterschule

Einzelcoaching und Trainingspakete

Individuell und effektiv! Ein Einzelcoaching gibt uns die Möglichkeit, einen tieferen Einblick in deinen Alltag zu bekommen und dadurch noch intensiver mit dir und deinem Hund arbeiten können.


Walk to Talk

Unser Kennenlernspaziergang als Einstieg in unsere Angebote.


Offene Gruppen

In unseren offenen Gruppen arbeiten wir in kleiner Runde mit maximal 6 Mensch-Hund Teams regelmäßig zusammen. Hier geht es darum, dich handlungsfähig und damit deinen Hund für den Alltag fit zu machen! 


Blockkurse

Es gibt ein spezielles Thema, was dich und deinen Hund vorrangig beschäftigt? Dann sind unsere Blockkurse genau das Richtige für dich. Hier gehen wir besonders auf vereinzelte Themen ein und arbeiten mit dir und deinem Hund mehrere Einheiten intensiv daran!


Workshops

Am Nachmittag frei und nichts zu tun? Wir bieten immer mal wieder interessante Workshops zu verschiedenen Themen an, wo man reinschnuppern und dazulernen kann. 


Seminare

Wir bieten auch Tages- und Wochenendseminare zu verschiedenen Themen an! Unsere Seminare sind als Fortbildungsnachweise der Tierärztekammern Schleswig-Holstein (und Niedersachsen) anerkannt. Möchtest du uns als Dozenten einladen, schreibe uns gerne eine Nachricht und wenn du unsere Seminare besuchen möchtest, schaue in unseren Veranstaltungskalender!


(Online-)Vorträge

"Jede Einsicht öffnet eine Tür zu neuen Aussichten." In unseren Vorträgen und Webinaren bieten wir dir die Möglichkeit, neues Wissen rund um den Hund zu erlangen. Ob bei uns vor Ort oder bequem von zu Hause - für dich ist sicher etwas Passendes dabei!


Beratung vor der Anschaffung eines Hundes

Viel Leid könnte bei Mensch und Hund vermieden werden, wenn zu Beginn schon die zueinander finden, die zusammenpassen. Wir helfen dir dabei, den Begleiter zu finden, der sich für dich und dein Leben eignet..


Beratung bei Abgabe eines Hundes

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Manchmal passt es zwischen Mensch und Hund nicht und das ist vollkommen in Ordnung. Wichtig ist es nur, sich seiner Verantwortung bewusst zu sein und den richtigen Platz für seinen Hund zu finden. Eine Abgabe sollte eine Entscheidung für und nicht gegen den Hund sein.