Blockkurse

Alltagstraining für Leinenpöbler

Dein Spaziergang ist ein Spießrutenlauf und du vermeidest jegliche Konfrontation mit anderen Hundehaltern? Du kannst deinen Hund kaum halten, wenn er Artgenossen sieht und weißt nicht, wie du dich ihm verständlich machen sollst? In diesem Workshop lernst du, wie du deinem Hund in solchen Situationen Gelassenheit näherbringen kannst.

"Ich weiß, wie der Hase läuft!" - vom Umgang mit Jagenden Hunden

Dein Hund ist permanent auf Spurensuche oder hält Ausschau nach Wild? Du traust dich gar nicht mehr, ihn abzuleinen, da du nicht das Vertrauen in deinen Hund hast, dass er bei dir bleibt? Er war womöglich sogar schon das ein oder andere Mal für gewisse Zeit außer Sicht? Damit du und dein Hund wieder mehr Freiheit genießen könnt, gibt es diesen Blockkurs, der das Thema Jagen nochmal anders und ganz genau unter die Lupe nimmt.


Orientierter Freilauf und sicherer Rückruf

Du möchtest deinem Hund die größtmögliche Freiheit gewähren, jedoch funktioniert der Rückruf nicht zuverlässig oder er läuft immer sehr weit von dir weg? Du hast die Befürchtung, in gewissen Situationen keine Kontrolle mehr über deinen Hund zu haben? Wie du gelassen und handlungsfähig mit deinem Hund auch ohne Leine durch den Alltag kommst, das erarbeiten wir in diesem Workshop.

Panisch, unsicher oder verunsichert? - Ängste und Sorgen beim Hund überwinden

Ängste beim Hund sind oft schwer zu ertragen, denn man wünscht für seinen Vierbeiner nichts mehr, als ein ausgelassenes, fröhliches und entspanntes Leben. Wie du deinen Hund einschätzen, die Sorgen und Nöte Deines Hundes erkennen und positiv entgegenwirken kannst, das erfährst du in diesem Blockkurs.


"Spuck's aus!" - Der Giftköder Präventionskurs

Die Meldungen über Giftköder werden nicht weniger, dementsprechend groß ist die Sorge gerade beim eigenen Hund, wenn dieser sehr verfressen ist und ständig nach Fressbarem oder auch nicht so Fressbarem draußen sucht. Wie man daran arbeiten kann, dass der Hund nicht alles sofort frisst, das erfährst du in diesem Blockkurs!

Aufgeregt, frustriert und wütend! - Wie Hunde sich beherrschen lernen

Selbstbeherrschung ist ein ganz großes Thema geworden. Jeder trainiert mit seinem Hund Impulskontrolle und setzt ihn frustrierenden Situationen aus, damit er Frust aushalten lernt. Doch manchmal ist gut gemeint nicht gut gemacht und oft werden die Bedürfnisse des Hundes dabei übersehen. Sich gut beherrschen kann man nämlich nur, wenn man sich gut fühlt und nicht permanent das Gefühl hat, dass einem etwas fehlt.