Hundeführerschein Vorbereitungskurs

Prüfungsvoraussetzungen für Hund und Halter

Zur Hundeführerscheinprüfung kann jede Hundeschule ihre Kunden anmelden. Du musst mindestens 16 Jahre alt sein und eine gültige Haftpflichtversicherung für den Hund nachweisen. Dein Hund muss einen ausreichenden Impfschutz haben, durch einen implantierten Mikrochip (Transponder) identifizierbar und mindestens 12 Monate alt sein. Wir empfehlen jedoch die Prüfung erst abzulegen, wenn der Hund eine gewisse Reife erlangt hat. Je nach Rasse ist dies üblicherweise im Alter zwischen eineinhalb und drei Jahren der Fall. Die generelle Möglichkeit, den Hund ohne Leine führen zu können, ist Voraussetzung um den BVZ-Hundeführerschein bestehen zu können!

 

Zur Vorbereitung auf die Prüfung ist es sinnvoll, das bereits vorhandene Wissen und Können durch eine Hundeschule, z. B. von uns in Form des Vorbereitungskurses, überprüfen zu lassen, aufzufrischen oder zu vervollständigen.

 

Der BVZ-Hundetrainer e.V. weist ausdrücklich darauf hin, dass weder spezielle Ideologien in der Hundeerziehung oder nicht überprüfbare Thesen bei der Beantwortung der Fragen hilfreich sind. Die theoretischen Fragen beziehen sich ausschließlich auf wissenschaftliche Erkenntnisse, rechtliche Grundlagen und Gesetze der Lerntheorie.

 

Folgende Themenbereiche werden in der theoretischen Prüfung abgefragt:

- Sozialverhalten

- Kommunikation

- Lerntheorie, Erziehung, Ausbildung

- Angst und Aggression

- Haltung und Pflege

- Rassekenntnisse

- Ernährung

- Fortpflanzung

- Hunde und Recht

 

Für die praktische Prüfung werden Situationen in außerstädtischem bzw. Freilaufgebiet und städtischem Gebiet überprüft. Der Hund sollte in beiden Bereichen vom Hundehalter kontrollierbar und sicher zu führen sein.

Vorbereitungskurs

Im Vorbereitungskurs bereiten wir dich und deinen Hund gezielt auf den Hundeführerschein vor, wir trainieren u. a.:

- Leinenführigkeit

- orientierter Freilauf und Rückruf

- Hundebegegnungen

- Umweltsicherheit in der Stadt

- Grundgehorsam

 

Außerdem bereiten wir dich mit eigenen Musterprüfungen auf die theoretische Prüfung vor.

Eine Trainingseinheit

(60 Minuten)

15,- Euro


Geplant für Anfang 2021.

Maximale Teilnehmeranzahl: 6 Mensch-Hund Teams.