Sozialverhalten beeinflussen

Viele Hundehalter finden sich damit ab, dass ihr Vierbeiner nicht oder nur bedingt mit Artgenossen verträglich ist. Zwischen Gewissensbissen und Konlifktvermeidung geht es durch den Alltag, denn gerne würde man seinem Hund Kontakt ermöglichen, sind Hunde doch soziale Lebewesen, nur bedeutet das meistens für alle Beteiligten Stress. Ein Teufelskreis aus dem man nicht einfach herauskommt: Bin ich angespannt und deswegen ist es mein Hund, oder ist es mein Hund und deswegen bin ich es? In einer Beziehung spielen immer beide Parteien eine Rolle, doch machen Hunde natürlich auch ihre eigenen Lernerfahrungen.

 

Hat der Hund bereits Probleme, sich adäquat auszudrücken, gerät er häufig mit Artgenossen in Schwierigkeiten. In diesem Workshop erarbeiten wir das, was viele Halter häufig für nicht möglich halten: Sozialkompetenz und hündische "Rhetorik"! Denn Sozialverhalten IST beeinflussbar und man kann seinem Hund vermitteln: "So reden wir hier nicht!"

Workshop

26. Oktober 2020

16:30 bis 18:30 Uhr

auf unserem Trainingsgelände

Pro Mensch-Hund-Team

35,- Euro


Maximale Teilnehmeranzahl: 8 Mensch-Hund-Teams.

Buchungsformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.