Blockkurse

Alltagstraining für Leinenpöbler

Dein Spaziergang ist ein Spießrutenlauf und du vermeidest jegliche Konfrontation mit anderen Hundehaltern? Du kannst deinen Hund kaum halten, wenn er Artgenossen sieht und weißt nicht, wie du dich ihm verständlich machen sollst? In diesem Workshop lernst du, wie du deinem Hund in solchen Situationen Gelassenheit näherbringen kannst.

"Ich weiß, wie der Hase läuft!" - vom Umgang mit Jagenden Hunden

Dein Hund ist permanent auf Spurensuche oder hält Ausschau nach Wild? Du traust dich gar nicht mehr, ihn abzuleinen, da du nicht das Vertrauen in deinen Hund hast, dass er bei dir bleibt? Er war womöglich sogar schon das ein oder andere Mal für gewisse Zeit außer Sicht? Damit du und dein Hund wieder mehr Freiheit genießen könnt, gibt es diesen Blockkurs, der das Thema Jagen nochmal anders und ganz genau unter die Lupe nimmt.


SEcond-Hand-HUnde Teil 1

Aufgeregt, frustriert und wütend!-Über den Umgang mit ungestümen Hunden

Du fühlst dich in vielen Situationen angestrengt und überfordert, weil für deinen Hund alles aufregend ist. Dein Hund schafft es schwierig bis gar nicht seine Emotionen zu kontrollieren und sich selbst zu regulieren.

Er kommt schlecht zu Ruhe, fährt schnell aus der Haut und ist auf 180, flippt bei Besuch vor Freude aus und an beruhigen ist nicht zu denken. Du selbst hast schon nicht mehr wirklich Lust auf Aktivitäten mit ihm und und in puncto Frustration nehmt ihr euch nicht viel.

Dann bist in diesem Kurs richtig!

Jederhund-Gruppe

Zusammen mit anderen Hundehaltern spazieren gehen, sich auch mal in ein belebtes Gebiet trauen, ein Cafe besuchen.
Das tun wir in dieser Gruppe und mit dabei sein kannst du mit jedem Hund.
Auch Menschen mit "Spezis" können sich hier gemeinsam statt einsam den Herausforderungen des Alltags stellen.
Dann wird halt mal gepöbelt: "niemand stirbt!"