Einzeltraining

Beim Einzeltraining wird immer erst ein kurzes Erstgespräch stattfinden, damit wir uns ein Bild deiner aktuellen Situation machen können. Dabei ist es wichtig, so viel wie möglich über deinen Vierbeiner, von der Herkunft über den Gesundheitszustand als auch über den Alltag, sowie über das unerwünschte Verhalten, zu erfahren. Dadurch können bereits mögliche Zusammenhänge hergestellt und erste Trainingsansätze besprochen werden. Nach dem Erstgespräch folgen dann direkt auch praktische Trainingseinheiten, um Verhaltensänderungen bei Mensch und Hund zu erreichen.

 

Diese Form des Trainings bietet sich nicht nur bei Jagen, Leinenaggression, territorialem, ängstlichem oder aggressivem Verhalten, sondern auch bei alltäglichen Problemen wie Rückrufschwierigkeiten, Ziehen an der Leine oder übertriebenem Bellen an. Bei einem Einzeltraining kann eine intensivere und individuellere Beratung und Betreuung gewährleistet werden.

Einzelcoaching

Beim Einzelcoaching wird immer erst ein kurzes Erstgespräch stattfinden, damit wir uns ein Bild deiner aktuellen Situation machen können. Dabei ist es wichtig, so viel wie möglich über deinen Vierbeiner, von der Herkunft über den Gesundheitszustand als auch über den Alltag, sowie über das unerwünschte Verhalten, zu erfahren.

 

Darüber hinaus nehmen wir aber auch den Fokus weg vom Hund und schauen, im Unterschied zum Einzeltraining, vermehrt auf dich. Was tust du in den für dich unangenehmen Situationen? Was löst es in dir aus und warum? Worum geht es eigentlich wirklich? 

 

Oft projizieren wir unsere eigenen limitierenden Glaubenssätze auf den Hund, obwohl der Hund Dinge wie Kontrollverlust, Scham, Versagensängste, Angst vor Bewerung ... in UNS auslöst. Aber wenn er das in uns auslösen kann, ist das UNSER Thema. Das erklärt auch, warum alle Hundetrainer der Welt und Hilfe von Außen bisher nicht helfen konnten, wenn sie nicht helfen konnten, da wir durch den Fokus auf den Hund nicht auf das Kernthema schauen: dass wir durch unsere limitierenden Glaubenssätze Mangel gegenüber dem Hund ausstrahlen: Mangel an Kontrolle, Respekt, Vertrauen, Annahme, Handlungsfähigkeit. Entscheidend ist nämlich nicht, was du tust, sondern wie du die Dinge tust und das entscheidet, wer du glaubst, zu sein.

 

Im Einzelcoaching geht es darum, in die Selbstverantwortung zu gehen, zur Authentizität zurückzufinden und eine Verhaltensänderung beim Hund dadurch zu erreichen, dass ich meinen Blick auf mich und dadurch meinen Umgang mit dem Hund verändere.

 

Selbstverständlich gehen wir auch beim Einzelcoaching nach einem Gespräch direkt in die Praxis.


EinzelTraining mit Feli

60 Minuten: 75,-Euro

jede weitere angefangene halbe Stunde: 30,- Euro

2 Monate à 4 Einzelstunden: 240,- Euro

zzgl. 50 Cent pro km Fahrtkosten

Einzelcoaching mit Bianca

60 Minuten: 125,-Euro

jede weitere angefangene halbe Stunde: 60,- Euro

 

inkl. Mehrwertsteuer und Anfahrtskosten bei einem Umkreis von 20 km um den jeweiligen Wohnort des Trainers, ansonsten zzgl. 50 Cent pro Kilometer.


Buchungsformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.