LeinenFührung

Wer bewegt wen?

 

Die LeinenFührung ist eins der wichtigsten Basics in der Hundeerziehung. Die entscheidende Frage dabei ist: "Wer bewegt wen?", denn leider ist das Ziehen an der Leine ein erlerntes, meist durch den Mensch geduldetes oder sogar gefördertes Verhalten. Der Hund beobachtet uns jeden Tag ganz genau und bekommt jedes Zögern, Stehenbleiben und Hinterherlaufen an der Leine mit und zieht seine Schlüsse daraus.

 

Bin ich durchsetzungsfähig, beharrlich, klar und führkompetent? Oder bin ich doch eher zögerlich, unsicher, manipulierbar? Dies hat auch enorme Auswirkungen darauf, wie der Hund auf Außenreize an der Leine reagiert. "Regellosigkeit bedeutet vor allen Dingen Unklarheit." Das kann dazu führen, dass man ungewollt auf den Hund Zuständigkeiten projiziert, die der Hund zu meistern versucht. Man muss sich bewusst sein, dass das für den Hund Stress bedeutet, dem man durch klare Strukturen vorbeugen kann.

 

Leinenführung beginnt für uns im stabilen Stand und grundsätzlich damit, sich nicht mehr vom Hund bewegen zu lassen. Ist diese wichtige Grundvoraussetzung nicht gegeben, ist alles andere ein Kampf, den man nicht gewinnen kann, da es einfach unauthentisch ist.

 

Bleib bei dir selbst und dein Hund wird nach dir schauen! Und egal, für welche Methode du dich entscheidest, sie haben alle eins gemeinsam: du musst pingelig mit deinem Hund sein, sonst weiß er nicht, was du willst. Nicht zuletzt muss dir eines ganz Besonders wichtig sein: du selbst!

 

Bin ich mir wichtig genug, dass ich mir nicht den Arm rausreißen lasse? Bin ich mir wichtig genug, dass ich möchte, dass mein Hund mit mir im Gespräch bleibt? Bin ich mir wichtig genug, dass ich mein Ziel vor Augen behalte? Dann habe ich bald einen sehr leinenführigen, offenen und gesprächsbereiten Hund an meiner Seite, der sich nicht mehr herausnimmt, seinen Willen auf Biegen und Brechen durchzusetzen - und damit auch einen Hund, der sich lernt zurückzunehmen! Gehe ich achtsam mit meinem Hund um, kann ich auch Achtsamkeit von ihm verlangen.

 

Trainerin: Bianca Schaarschmidt

Workshop

4. Juni 2021

Freitag

16:30 bis 18:30 Uhr

auf unserem Trainingsgelände

Pro Mensch-Hund-Team

35,- Euro


Maximale Teilnehmeranzahl: maximal 8 Mensch-Hund-Teams

Buchungsformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.